zurück

Don’t Kill The Beast (BS)

Don’t Kill The Beast (BS)
Pop/Rock/Jazz

Freitag, 19.01.2018

21:00 Uhr

TapTab
Baumgartenstrasse 19
8200 Schaffhausen

Internet: www.taptab.ch
Tickets Karte

Support: Dennis Kiss and The Sleepers (AG), Afterparty: DJs JuanYJuan

Das vom Basler Singer/Songwriter David Blum als Soloprojekt lancierte Outfit Don’t Kill The Beast meldet sich als Band zurück. Ihr Album «Cupid Bite» dreht sich mit raffiniert arrangiertem Indiepop um Herzensdinge.

Don’t Kill the Beast, Fürsprecher aller Enttäuschten und Versager, sind wieder da: Was als einfühlsame, simple, aber bestechende One-Man-Show begann, kommt nun im Bandformat auf der grossen Leinwand daher. Ebenso direkt, ebenso ehrlich, aber noch ausdrucksstärker als zuvor singt DKTB-Mastermind David Blum über die Liebe: Wo fängt sie an, wo hört sie auf, wie hält man sie fest? Das alles verpackt die Band in verspielt-tagträumerische Nummern ebenso wie in rasanten Powerpop. Das «Cupid Bite»-Cover zeigt ein geflügeltes und pfeilschiessendes Beast, das seine Gitarre als Pfeilbogen trägt. So geht das! Der Aargauer Indiefolk-Fünfer Dennis Kiss & The Sleepers ist nach mehreren Tourneen im vergangenen Jahr mit der neuen EP «Asleep» wieder unterwegs. Vielleicht sind dies die Songs, zu denen du dich im Sommer verliebst und im Herbst in deinem Zimmer verkriechst, um deprimiert die Decke anzustarren. Für einen Moment bist du jedenfalls da – und darum geht es.

Türöffnung 21:00
Beginn 22:00
Ende 02:00
Preis 15.-/10.-
Eintritt ab 16 J.
Veranstalter TapTab

Klassische Musik
27. Bachfest «Bach verwandelt»

27. Bachfest «Bach verwandelt»

Vom 9. bis 13. Mai 2018 veranstaltet die Stadt Schaffhausen gemeinsam mit der Internationalen Bachgesellschaft Schaffhausen unter dem Motto «Bach verwandelt» das 27. Internationale ...
Pop/Rock/Jazz
Palko!Muski (CH)

Palko!Muski (CH)

Afterparty mit DJ Rock Gitano (ZH) «10 Yeahs & Still Thirsty» 10 Jahre ziehen Palko!Muski durch die Lande, wohlbekannt und stets geschätzt für hemdendurchnässende, ...
Bühne
Aida

Aida

Oper von Giuseppe Verdi in Italienischer Sprache mit Deutschen Übertiteln. Libretto von Antonio Ghislanzoni Zur Zeit der Pharaonen verliebt sich der ägyptische Feldherr Radames in die Sklavin ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!