zurück

Verblendung

Verblendung
Kino

Donnerstag, 26.01.2012 - Mittwoch, 01.02.2012

Mo: 20.00
Di: 20.00
Mi: 20.00
Do: 20.00
Fr: 20.00 / 22.45
Sa: 20.00 / 22.45
So: 20.00

Cineplex
Bahnhofstrasse 15
78224 Singen (DE)

Telefon: +49 (0)1805 546 67 4
Internet: www.cineplex.de
Karte

Der Journalist Mikael Blomkvist (Daniel Craig) macht gerade eine schwere Zeit durch: Nachdem er bei einem Enthüllungsbericht mit falschen Beweisen hereingelegt worden ist, schlägt sein Opfer, der Geschäftsmann Wennerström (Ulf Friberg), gnadenlos zurück und verklagt Blomkvist auf eine Summe, welche dessen Ersparnisse in Nichts auflösen lässt. Ausgerechnet jetzt kommt der ehemalige CEO des Vanger-Familienkonzerns, Henry Vanger (Christopher Plummer), mit einem Auftrag auf ihn zu. Mikael soll das Verschwinden von Henriks Nichte Harriet (Moa Garpendal) aufklären. Diese verschwand 1966, und Henrik glaubt, dass jemand aus der eigenen Familie die damals 16-jährige getötet hat.

Blomkvist macht sich auf dem Anwesen der Vangers ans Werk, gerät mit seinen Ermittlungen aber bald ins Stocken. Als er um Hilfe bittet, wird er an die Hackerin Lisbeth Salander (Rooney Mara) verwiesen. Diese hat vor kurzem im Auftrag der Vangers einen Bericht über Blomkvist verfasst und schaut deshalb nicht schlecht, als der Journalist plötzlich bei ihr an die Türe klopft. Zusammen versuchen sie, das Rätsel um Harriet zu lösen. Was sie herausfinden, ist nichts für schwache Mägen.

FSK 16

Bühne
Anet Corti - «win-win»

Anet Corti – «win-win»

Die perfekte Fehlbesetzung in der Chefetage. Nach dem Erfolgstück «Dbaö – Du bisch au öpper» kommt Anet Corti mit ihrem neuen Solo-Stück «win–win» zurück auf ...
Party
What a Bam Bam

What a Bam Bam

Dancehall Reggae Caribbean Poison Dart (US) ls. Real Rock Sound Nach all den Jahren haben wir das erste Soundsystem aus den USA am Start: Poison Dart aus Tampa, Florida, feiern seit 20 Jahren ...
Diverses
16. Filmfestival Schaffhausen

16. Filmfestival Schaffhausen

Gemütliches Ambiente mit Kinostühlen, Sofas & Barbetrieb 18 Uhr: «Atem» (CH-Vorpremiere!) AT 2011, Drama, ab 12 Jahren, 93 Minuten Regie: Karl Markovics Der 19-jährige Roman ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!