zurück

Margaret Marquardt – «Heilung»

Ausstellungen

Samstag, 04.03.2017 - Sonntag, 02.04.2017

17:00 Uhr

Mo: geschlossen
Di: geschlossen
Mi: geschlossen
Do: 14 bis 18 Uhr
Fr: 14 bis 18 Uhr
Sa: 13 bis 17 Uhr
So: geschlossen

Galerie Vayhinger
Schaffhauser Strasse 22
78224 Singen (DE)

Karte

Die fulminante Ausstellung von Tim Beeby ging am vergangenen Sonntag zu Ende. „Seine Folds-Werke mit den Titeln „Window und Door ersetzen die architektonischen Fenster und Türen durch eine neue malerische Realität". Eindrücklich beschrieben in der Rezension von Dr. Andreas Gabelmann im Kulturteil unserer Tageszeitung. Auch in der kommenden Ausstellung macht MARGARET MARQUARDT den Versuch mit ihrem künstlerischen Konzept unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit auf den Prüfstand zu stellen „verbunden" - im wahrsten Sinn des Wortes - mit der Frage nach dem kulturellen Einfluss und unserer vorgegebenen Prägung auf die Rezeption der Gegenwartskunst.

MARGARET MARQUARDT widmet sich in ihrer Allegorie dem Prozess der »Heilung« von Wunden, von Verletzlichkeit. Mit ihren in zusammenhängenden Bildzyklen und durch die Einbeziehung von Gaze als Werkstoff ist der Weg zum konzeptuellen malerischen Objekt und zur Lichtinstallation vorgezeichnet. Ihre Themen „Wunde", „Heilung" oder „Phönix" werden durch einen ganz persönliche Interpretation transformiert. Abstrahierte Wunden konterkarieren als Sinnbilder für physische oder psychische Verletzung und für Genesung oder stehen als Metapher für die Zerstörung der Umwelt und des Lebensraumes durch Menschen oder Naturkatastrophen. Helmut Hein schreibt zum Zyklus „Wunde" von Margaret Marquardt ...."Zeige deine Wunde" heißt es bei Beuys. In dieser Aufforderung werden Bekenntnis und Versöhnung fast eins. Wo aber bei Beuys die existenzielle Recherche krude, ja abweisend blieb ist, es bei der Schweizer Künstlerin Margaret Marquardt die Selbsterforschung einer gefährdeten Identität von fast verstörender Zartheit. Das hängt mit den Materialien zusammen, mit denen sie arbeitet. Sie verlässt das Tafelbild, die Skulptur ist weit weg. Die Gazebinden wirken mit Leuchtröhren und Lichtverteilungsfolien; mal prangend rot (die Wunde), mal in hellem Grau (die Heilung), halb entstofflicht, fast schon transzendent...“ Margaret Marquardt und wir freuen uns, Sie zur Ausstellungs- eröffnung begrüßen zu dürfen »HEILUNG« am Samstag 4. März 2017 um 17 Uhr Ausstellungsdauer bis 2. April 2017

Anlässlich der Eröffnung wird die Neuerscheinung der bibliophilen Ausgabe von Phönix vorgestellt: »Phönix« der dreiteilige Zyklus in Abbildungen mit einem zehnseitigen Text von Arnold Stadler »mit den Augen eines Schriftstellers«: Format 37 x 28 cm.. Munken Print 300 g.. 200 Ex. nummeriert u. signiert. Subskription während der Ausstellung € 68,- anschließend € 98.-. Gerne schicken wir Ihnen diese Neuerscheinung auch versandkostenfrei zu.

Diverses
6. Biberner Zwetschgenfest

6. Biberner Zwetschgenfest

Die Schöne von Bibern im Mittelpunkt. Samstag, 23. September 2017 Sonntag, 24. September 2017 Seit 2002 führen die Biberner alle drei Jahre ein Zwetschgenfest durch. Dieses Fest zu Ehren der ...
Musik
Northern Harmony (USA)

Northern Harmony (USA)

Stimmkräftig und bewegend begeistert der 16-köpfige Chor aus Vermont mit einem faszinierenden Repertoire von traditionellen Liedern und Tänzen aus dem Balkan, Gesängen aus Georgien und Korsika, ...
Bühne
Bänz Friedli - «Ke Witz! Bänz Friedli gewinnt Zeit»

Bänz Friedli – «Ke Witz! Bänz Friedli gewinnt Zeit»

Kabarett Weil das Leben die besten, zuweilen auch die absurdesten Geschichten schreibt, schöpft Bänz Friedli aus dem Alltag. Mit Leichtigkeit und Rasanz spürt er dem Irrsinn der Jetztzeit nach, ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!