zurück

tanz:now – Beaver Dam Company

tanz:now – Beaver Dam Company
Bühne

Freitag, 21.04.2017

20:15 Uhr

Phönix Theater 81
Feldbachareal
8266 Steckborn

Telefon: +41 52 761 33 77
Internet: www.phoenix-theater.ch
Karte

Der Nachwuchschoreograf Eduard Hue präsentiert mit «meet me halfway» seine neuste Arbeit, in der er sich tänzerisch mit der Begegnung verschiedener Menschen auseinandersetzt.

Der junge Choreograph Edouard Hue beschreibt in seinem neuen Stück verschiedene Formen der Begegnung im öffentlichen Raum. Entdecken und Zögern liegen nahe beieinander, scheinen sich auch zu bedingen. Mit fliessenden Bewegungen umkreisen sich die Protagonisten des Trios, nähern sich und stossen sich ab, gehen aufeinander zu und sind doch gleichzeitig zurückhaltend. Das Trio schwankt zwischen Harmonie und Bedrohung, Verschmelzung und Abstossung und wirft die Frage auf: Inwieweit sind wir bereit unsere Komfortzone mit anderen zu teilen?

Der Nachwuchschoreograf Edouard Hue gründete 2013 die Beaver Dam Company. Seine choreografische Arbeit wurde bereits 2014 mehrfach ausgezeichnet. Die Arbeit an „Meet me halway“ wurde vom Olivier Dubois begleitet.

Choreographie : Edouard Hue
Assistenz: : Yu Otagaki
Tanz : Alfredo Gottardi, Yu Otagaki and Edouard Hue
Komposition : Charles Mugel
Lighting : Arnaud Viala

www.beaverdamco.com  

Theaterkasse und Foyerbar öffnen um 19.30 Uhr

Pop/Rock/Jazz
Open Air Hallau 2017

Open Air Hallau 2017

Am 26. & 27. Mai wird im schmucken Rebberg von Hallau die zweite Ausgabe stattfinden. Sei dabei und erlebe auf der Kulturwiese musikalische Leckerbissen, bei guter Stimmung und einer ...
Bühne
Tanzcompagnie zeitSprung

Tanzcompagnie zeitSprung

Doppel-Tanzabend der speziellen Art. Die Tanzcompagnie zeitSprung wird am 20. Mai ein Gastspiel im Cinevox Theater Neuhausen geben und dies gleich mit einem Doppelabend. Gezeigt wird das Stück ...
Bühne
Duo Calva - «Zwei für Eins ─ ein Streichkonzert für zwei Celli»

Duo Calva – «Zwei für Eins ─ ein Streichkonzert für zwei Celli»

Im neuen Programm von DUO CALVA wird abgerechnet! Weil die beiden Cellisten Alain Schudel und Daniel Schaerer trotz aller Anstrengungen keine Subventionen bekommen, stehen sie kurz vor dem ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!