zurück

«Aufguss»

«Aufguss»
Bühne

Mittwoch, 28.02.2024

20:30 Uhr

Theater Die Färbe
Schlachthausstrasse 24
78224 Singen (DE)

Internet: www.diefaerbe.de
Tickets Karte

Eine Wellnesskomödie von René Heinersdorff.

Ein gemütliches Wochenende im Wellness-Bereich eines edlen Hotels sieht wahrlich anders aus. Dieter, erfolgreicher Waschmittelhersteller und Self-Made-Man, möchte seiner Lebensabschnittsgefährtin ein ganz besonderes Geschenk machen, was allerdings einige Überredungskünste verlangt. Und Lothar, Chef einer florierenden Kinderklinik, möchte ein ganz besonderes Geschenk bekommen, was diplomatisches Geschick und Diskretion erfordert. Zur Tarnung muss ihn seine Assistentin und rechte Hand, Emelie, begleiten. Zwischen Sauna, Dampfbad und Kühltauchbecken kreuzen sich ihre Wege und mit jedem Aufguss steigert sich die Zahl der Missverständnisse, bis niemand mehr genau weiß, wer was eigentlich will. Als dann auch noch ein Fremder mit dem geheimnisvollen Namen „The Brain“ auftaucht, steigt die Temperatur deutlich über den Siedepunkt. Wer ist er? Der Weihnachtsmann mit einem Sack voller Geschenke? Oder Knecht Ruprecht mit der Rute? Oder doch nur ein harmloser Saunagänger?

Regie Marcus Calvin

Mit Alexandra Born, Magdalena Herzberg, Elmar F. Kühling, Daniel Leers, Fionn Stacey

Eintritt: 25,00€


Bühne
nordArt-Theaterfestival Stein am Rhein

nordArt-Theaterfestival Stein am Rhein

Das nordArt-Theaterfestival ist ein Kultur-Event, der in der breiten Öffentlichkeit grosse Beliebtheit geniesst. Im Programm ist ebenso Platz für namhafte Formationen wie auch für unbekannte Perlen ...
Pop/Rock/Jazz
35. Schaffhauser Jazzfestival

35. Schaffhauser Jazzfestival

Die neue Leichtigkeit des Jazz Das 35. Schaffhauser Jazzfestival zeigt vom 20.-25. Mai 2024 frech und mutig einen bunten Strauss an regional und stilistisch weit gefächerten Jazz-Blüten. Die ...
Bühne
«Man kann die Wahrheit nicht erzählen»

«Man kann die Wahrheit nicht erzählen»

Tanztheater Ein Tanztheater von Judith Geibel & Georg Kistner mit Texten von Ingegorg Bachmann & Max Frisch. Als die Literaturwelt in der Nachkriegszeit wiedererwacht, stehen Ingeborg ...