zurück

«Phronesis» Trio

«Phronesis» Trio
Pop/Rock/Jazz

Mittwoch, 12.09.2018

20:30 - 23:00 Uhr

Gems
Mühlenstrasse 13
78224 Singen (DE)

Internet: www.diegems.de
Karte

Ivo Neame - Piano
Jasper Hoiby - Bass
Anton Eger - Drums

Skandinavisch / Britische Zusammenarbeit
Eine echte Entdeckung

Das Trio «PHRONESIS», das Wort kommt aus dem Griechischen und bedeutet «Klugheit», wurde von dem dänischen Bassisten JASPER HOIBY im Jahr 2005 gegründet und im Jahr 2017 als «Jazz Ensemble of the Year» bei den Parliamentary Jazz Awards ausgezeichnet. Die Energie und Individualität der Gruppe verdankt sich einer aussergewöhnlichen Gleichberechtigung und intuitiven Empathie der Musiker – der britische Pianist IVO NEAME und der schwedische Schlagzeuger ANTON EGER (beide waren im Jahr 2016 mit Marius Neset zu Gast in Singen) erzeugen zusammen mit Hoiby einen energisch vorwärts treibenden groovigen Sound, der sich trotz seiner hochkomplexen Strukturen erstaunlich zugänglich zeigt. Phronesis verfügen über bemerkenswerte kompositorische Fähigkeiten: «Sie schicken eindrucksvolle Themen über fesselnde Grooves, sie legen eine Virtuosität der Improvisation an den Tag, die nichts zu wünschen übrig lässt. Ohne dass sie jemals auftragen, und dazu rauschen sie mit spielerischer Leichtigkeit selbst über die irrwitzigsten rhythmischen Passagen.“ (The Guardian) Mittlerweile haben sie wirklich auf der ganzen Welt gespielt und insgesamt sieben CDs herausgebracht. Kaum ein Jahr nach ihrem sechsten Album „Parallex“ veröffentlichten sie ein Werk mit dem Namen des monströsen Fabelwesens „THE BEHEMOTH“ (Edition Records/Harmoni Mundi) Ein Monster ist das Album in der Tat, aber im positiven Sinn, denn hier präsentiert sich die Band mit der HR Big Band. Von diesem Ensemble wird nun wahrlich nicht jeder als Gast eingeladen. Das Magazin Jazzwise schreibt: „Das skandinavisch/britische Jazztrio begeistert, inspiriert und berührt wie kaum eine andere Band dieser Tage. Ihre charismatischen Live-Performances – emotional und intellektuell – haben bereits eine weltweite Zuhörerschaft verzaubert. Sie sind das wohl aufregendste und imaginativste Piano Trio zur Zeit und in einem Atemzug mit The Bad Plus und EST zu nennen.“ „Augenblicklich eine der aufregendsten Formationen auf dem Planeten.“ (Jazzpodium) Wie sie sich Live anhören, kann man auf dem Album „LIFE TO EVERYTHING“ (Edition Records) bewundern. Ein Album, dass die Programmmacher des Jazzclub Singen so überzeugte, dass sofort ein Termin gebucht wurde!

Pop/Rock/Jazz
Lukas Brügger Jazz Orchestra - home and beyond

Lukas Brügger Jazz Orchestra – home and beyond

Ist Heimat der Ort, wo man sich zu Hause fühlt? Wo man aufgewachsen ist? Bedeutet sie ein Gefühl von Geborgenheit? Die Achtzehn Musiker erzählen gemeinsam von Erlebnissen und Orten, fernab und ...
Musik
The Gregorian Voices

The Gregorian Voices

«Gregorianik meets Pop – Vom Mittelalter bis heute» Am Freitag, den 18. Januar 2019 findet im Rahmen ihrer Jahresauftakttournee 2019 durch die Schweiz ein weiteres, ...
Bühne
Patrick Frey - «Dormicum»

Patrick Frey – «Dormicum»

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!