zurück

19. Schaffhauser Meisterkurse #SHKULTURMAGAZIN

19. Schaffhauser Meisterkurse
Klassische Musik

Montag, 06.02.2023

19:30 Uhr

Stadttheater
Herrenacker 23
8200 Schaffhausen

Internet: www.stadttheater-sh.ch
Tickets Karte

Galakonzert zur Eröffnung der 19. Schaffhauser Meisterkurse

VERANSTALTER Schaffhauser Meisterkurse

Mit Heinrich Mätzener (Klarinette), Anne Gerstenberger (Fagott), Antonio Lagares (Horn), Oliver Wille und Eiko Furusawa (Violine), Jürg Dähler (Bratsche), Wen-Sinn Yang (Violoncello), Werner Bärtschi und Bernd Glemser (Klavier).

Die Schaffhauser Meisterkurse finden zum 19. Mal statt. Auch dieses Jahr laden die Dozentinnen, Dozenten und ihre Gäste zu der Eröffnungsgala im Stadttheater ein. Die Solisten präsentieren Werke von Johannes Brahms, Leos Janácek und Camille Saint-Saëns.­ Weitere Informationen zu den Meisterkursen: https://meisterkurse.ch/

PROGRAMM:

Johannes Brahms (1833 - 1897)

Sonate für Klavier und Violoncello F-dur op. 99 (1886)
Allegro vivace
Adagio affettuoso
Allegro passionato
Allegro molto

Leos Janácek (1854- 1928)
Concertino (1925)
Moderato
Più mosso
Con moto
Allegro

Camille Saint-Saëns (1835 - 1921)
Klavierquartett B-dur op. 41 (1875)
Molto moderato quasi lento - Allegro
Lento, con molto sentimento
Allegro non troppo, ma con fuoco

Preis: 30.- CHF
INFO Hausvermietung

Das Kulturmagazin wird unterstützt von:
Diverses
Schaffhauser Velobörse

Schaffhauser Velobörse

An der Börse stehen neben zahlreichen Occasionsvelos für Damen, Herren und Kinder auch fabrikneue Vorjahresmodelle zu fairen Preisen zum Verkauf. Zu finden sind auch E-Bikes, Mountainbikes, ...
Bühne
nordArt-Theaterfestival Stein am Rhein

nordArt-Theaterfestival Stein am Rhein

Das nordArt-Theaterfestival ist ein Kultur-Event, der in der breiten Öffentlichkeit grosse Beliebtheit geniesst. Im Programm ist ebenso Platz für namhafte Formationen wie auch für unbekannte Perlen ...
Bühne
«Man kann die Wahrheit nicht erzählen»

«Man kann die Wahrheit nicht erzählen»

Tanztheater Ein Tanztheater von Judith Geibel & Georg Kistner mit Texten von Ingegorg Bachmann & Max Frisch. Als die Literaturwelt in der Nachkriegszeit wiedererwacht, stehen Ingeborg ...