zurück

24. Internationales Bachfest Schaffhausen

24. Internationales Bachfest Schaffhausen
Klassische Musik
Homero Francesch

Freitag, 18.05.2012

19:15 Uhr

Kirche St. Johann
Kirchhofplatz 7
8200 Schaffhausen

Internet: www.ref-sh.ch/kirchgemeinden/stjohann
Tickets Karte

8. Festkonzert

Homero Francesch, Klavier

Adrian Oetiker, Klavier

Johann Sebastian Bach
Goldberg-Variationen, BWV 988 (in der Fassung für zwei Klaviere
von Josef Gabriel Rheinberger und Max Reger)
Johann Sebastian Bach
Aus der «Kunst der Fuge»: Contrapunctus 12 und 13
Ferruccio Busoni
Fantasia contrappuntistica für zwei Klaviere (1922)

Die drei bestehenden Teile seiner «Clavier-Übung» hat Bach um die «Aria mit dreissig Veränderungen» ergänzt, die er anscheinend im Zusammenhang mit seinem Schüler Goldberg schrieb. Dieses Cembalowerk hat die Bach-Enthusiasten im frühen 20. Jahrhundert zu unterschiedlichen Reaktionen veranlasst. Max Reger hat den komplizierten Klaviersatz für zwei Klaviere bearbeitet und um ganz neue Elemente bereichert. Die letztgültige Redaktion dieser Version hat allerdings der liechtensteinische Komponist Josef Gabriel Rheinberger besorgt.

In der «Kunst der Fuge» lassen zwei Fugen besonders aufmerken: Nicht nur erscheinen sie in einer einzigen Gestalt, sondern auch in einer Fassung, in der sich sämtliche Stimmen Note für Note spiegeln. Diese beiden doppelten oder «Spiegelfugen» bedürfen nicht nur eines, sondern zweier Tasteninstrumente zur Darstellung der mannigfaltigen und tief greifenden Stimmverläufe. An der Schwelle zum 20. Jahrhundert gehörte der italienische Pianist und Komponist Ferruccio Busoni zu den eifrigsten Förderern von Bachs Musik. Busoni, der von 1915 bis 1920 in Zürich lebte, betätigte sich als Herausgeber und Bearbeiter von Bachs Werken, aber besonders auch als Komponist im Geiste bachscher Musik. Die «Fantasia contrappuntistica» veröffentlichte er in verschiedenen Fassungen, zuletzt auch für zwei Klaviere. In dieser Monumentalkomposition setzte er sich kreativ mit den Tonbuchstaben B-A-C-H wie auch mit der gesamten «Kunst der Fuge» auseinander.

Einführung: 18.30 Uhr, Kronenhof
Preise in CHF: 60.–, 40.–, 30.–, 20.–

Party
We love 90s

We love 90's

Mit DJ Lee Roy I’ts My life…Sing Halleluja….Power of Love….Oooops I did it again… Wir reisen zurück in die Zeit als die Mittelscheitel noch modern waren. Als uns ...
Pop/Rock/Jazz
Züri West

Züri West

Mit dem neuen Album «Love» Züri West ist eine Institution unter den Schweizer Bands: Seit bereits 33 Jahren musizieren die Mannen um Kuno Lauener & sind aus der Schweizer ...
Klassische Musik
Feierabendkonzert

Feierabendkonzert

FIN DE SIECLE, UMBRUCH Deborah Marchetti; Violine Bernhard Parz; Klavier Edvard Grieg (1843-1907) Sonate für Violine und Klavier F-Dur, Op.8 Béla Bartók (1881 – 1945) Sonate für Violine ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!