zurück

50. Hohentwielfestival 2019 – «Zweitägiges Burgfest» – ABGESAGT!

50. Hohentwielfestival 2019 – «Zweitägiges Burgfest» – ABGESAGT!
Diverses
Grosses Familienfest mit allem, was dazu gehört.

Samstag, 20.07.2019

13:00 - 21:00 Uhr

Festung Hohentwiel
Hohentwiel
78224 Singen (DE)

Internet: www.in-singen.de
Karte

In der vergangenen Woche hatte die Überprüfung einer Fachfirma vor Ort ergeben, dass in der Festungsruine weiterhin Gefahr durch lockeres Gestein besteht. Daher wurde von der zuständigen Landesstelle Vermögen und Bau Baden-Württemberg die Genehmigung zur Nutzung der Burgruine nicht erteilt, was die Absage des zweitägigen Burgfests zur Folge hatte.

Die Stadt Singen feiert 2019 das 50. Hohentwielfestival. Im Mittelpunkt steht das Burgfest, das aus diesem Anlass an zwei Tagen stattfindet, nämlich am Samstag, 20. Juli, von 13 bis 21 Uhr und am Sonntag, 21. Juli, von 10 bis 21 Uhr.

Bei diesem Fest für die ganze Familie mit Programm auf 13 parallel bespielten Bühnen in Deutschlands größter Festungsruine gibt es wieder eine Menge Kleinkunst und Musik der verschiedensten Sparten, Kinderprogramme zum Mitmachen und eine internationale Bewirtung. Am Burgfest-Samstag liegt der musikalische Schwerpunkt in der Unteren Festung in Erinnerung an die Geschichte des Hohentwielfestivals beim Jazz. Mittelalter-Vorführungen lassen an beiden Tagen die Geschichte der Burg und Festung Hohentwiel lebendig werden.

Für den guten Ton beim Burgfest sorgen „Acoustic Moments“, die „Arlen Bacon Combo“ mit Sängerin Daniela Steiner, Liedermacher Gianni Baratta, die „Big Band 2.0“, „BlossBluez“, die Dieter-Rühland-Band, „Diva“, Klaus Herrmann mit seinen Programmen „El Ermano“ und „The Way of Rock“, das funkig-soulige „Funkhaus“, die „Ghostriders“, das Jazztrio des Gitarristen Gismo Graf, die A-cappella-Gruppe „HörBänd“, die „Genesis“-Tribute-Band „Phil“, „Pigeons On The Gate“, „Recover“, „Sixty6“, das „Lake Side Jazz Orchestra“ mit dem Sänger und Entertainer Enrico Orlandi, Sängerin Nicole Scholz und Band, die Musikkapelle aus Partschins in Südtirol, das Blasorchester der Stadt Singen und der Fanfarenzug der Singener Poppele-Zunft. Der Burgfest-Sonntag wird mit einem ökumenischen Gottesdienst auf der Karlsbastion unter Mitwirkung eines Projektchors und des Musikvereins Bohlingen eröffnet.

Zum großen Kleinkunst-Aufgebot für Jung und Alt zählen der Akrobatik-Jongleur Daniel Hochsteiner, Bauchredner Perry, der Parodist und Bauchredner Tobias Gnacke, der Geschichtenerzähler Bertram der Wanderer, das Orpheus-Figurentheater, der musikalische Hühnerhaufen „CockTales“ und die nicht minder musikalische Rattenbande „PasParTout“, „The Suits“ mit Zauberkunst, Feuerjonglage und Einradartistik, Thomy der Weltenbummler mit seinem Kinderprogramm, der Ein-Mann-Zirkus „Klarifari“, das Schweizer Artistikduo „Einz“ sowie die Zauberer Marco Miele, „Charismo“ und „Piccolo“. Für kabarettistische Beiträge sorgen die „Giftspritzer“, die „Kistenhocker“, Anny Hartmann und Thomas Schreckenberger.

Der schon vom zweitägigen Burgfest 2015 zum 1100. Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung des Hohentwiels bekannte Scharfrichter zu Konstanz organisiert das historisch-mittelalterliche Lager, überwiegend mit regionalen Gruppen. Obendrein zeigt die „Hohentwieler Klingenkunst“ immer wieder authentische Fechtvorführungen. Für eine internationale Bewirtung sorgen zahlreiche Vereine, diejenigen mit ausländischen Wurzeln zugleich auch noch für folkloristische Darbietungen auf dem Paradeplatz.


Frühbucher-Rabatt
Karten für den Burgfest-Besuch an beiden Tagen gibt es bis Samstag, 30. März mit Frühbucher-Rabatt für nur neun Euro statt zwölf Euro im regulären Vorverkauf oder 15 Euro beim Kauf am Burgfest-Samstag. Der Einzeleintritt pro Burgfest-Tag kostet im regulären Vorverkauf acht Euro, am jeweiligen Veranstaltungstag zehn Euro. Die vergünstigten Zwei-Tages-Karten sind bei der Tourist Information Singen, Stadthalle oder Marktpassage, bei allen anderen Reservix-Vorverkaufsstellen oder über den Internet-Veranstaltungskalender der Stadt Singen (www.singen.de) erhältlich. Sie gelten auch für die freie Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund Hegau-Bodensee (VHB) sowie für die Busse von der Stadt bis zum Informationszentrum Hohentwiel auf halber Bergeshöhe. Kinder bis 14 Jahre in Begleitung haben auch beim zweitägigen Burgfest 2019 freien Eintritt und freie Fahrt im VHB!

Bühne
Stéphanie Bergers - «Aufbruch»

Stéphanie Bergers – «Aufbruch»

Vieles hat Stéphanie Berger schon erlebt: den Rohrbruch in der Zahnarztpraxis, den Zusammenbruch beim Staubwischen, den Knochenbruch beim Einhornreiten, den Kontaktabbruch vom ...
Pop/Rock/Jazz
The Blank Tapes (USA)

The Blank Tapes (USA)

Sonntagabend-Gig am 1. Advent. «Look Into The Light» heisst zwar das aktuelle Album von The Blank Tapes. Ihr Sixties-Psychedelic-Rock aus L.A. kommt aber eher ozeanisch trippy als ...
Bühne
Sage | Iumi | Downhill - 2 Tanzstücke & 1 Tanzfilm

Sage | Iumi | Downhill – 2 Tanzstücke & 1 Tanzfilm

Andrea Boll & Ivan Blagajcevic und Jenna Hendry & Matilda Bilberg SAGE ist ein unter die Haut gehender, getanzter Trip der Sinne zwischen Massage und überschrittener Schmerzgrenzen. IUMI ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!