zurück

Alexander Oetker - «Château Mort - Luc Verlains neuer Fall»

Alexander Oetker - «Château Mort - Luc Verlains neuer Fall»
Worte

Mittwoch, 12.09.2018

19:30 Uhr

Orell Füssli Bücher
Vordergasse 77
8200 Schaffhausen

Karte

Der kurioseste Marathon der Welt – und ein ausgeklügelter Mord: Der deutsche Krimi-Autor liest aus dem neuen Fall seines beliebten Commissaire. Vive l’Aquitaine!

Alexander Oetker, langjähriger Frankreichkorrespondent für RTL und n-tv, liebt die Grande Nation – und diese
Liebe ist ansteckend. Lebendig und unterhaltsam erzählt er in seinem zweiten Aquitaine-Krimi von Land, Leuten
und natürlich von Mord. Und das alles vor der Kulisse des Marathon du Médoc, zu dem die Läufer in bunten
Kostümen antreten und von den Weingütern entlang der Strecke auch noch mit Rotwein verköstigt werden. Und
genau bei diesem riesigen Fest brechen auf einmal zahlreiche Sportler zusammen, und ein Winzer stirbt.
Commissaire Luc Verlain muss sich auf Spurensuche im malerischen südfranzösischen Aquitanien begeben…

Mittwoch, 12. September 2018, 19.30 Uhr, Türöffnung 19 Uhr
Orell Füssli Bücher, Vordergasse 77, Schaffhausen
Eintritt Fr. 15.- (mit Premium Card Fr. 7.50)
Vorverkauf: Vordergasse 77, 052 632 40 55 oder schaffhausen@orellfuessli.ch

Pop/Rock/Jazz
50. Hohentwielfestival 2019 - «James Morrison»

50. Hohentwielfestival 2019 – «James Morrison»

Die Hohentwielfestival-Konzerte werden auf dem Singener Rathausplatz stattfinden. Aufgrund der anhaltenden Sperrung der Festungsruine steht für eine im Gefahrenfall notwendige Entfluchtung des ...
Pop/Rock/Jazz
Kammgarn Hoffest

Kammgarn Hoffest

Lass dir von uns den Hof machen! Bevor unser prachtvoller Kastanienbaum sein Blätterkleid verliert und die Abende wieder eher grau statt lau werden, lassen wir es traditionell nochmals draussen ...
Worte
Mit Job auf Weltreise - Ein Paar aus Schaffhausen erzählt

Mit Job auf Weltreise – Ein Paar aus Schaffhausen erzählt

Mit zwei One-Way-Tickets nach Neuseeland und Job im Gepäck zogen wir im Februar 2018 los. Wohin uns die Reise führen würde, wussten wir zu diesem Zeitpunkt nicht. Während 15 Monaten arbeiteten wir ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!