zurück

Camerata Variabile – «HEY MISS!»

Camerata Variabile – «HEY MISS!»
Klassische Musik

Sonntag, 27.10.2019

17:00 Uhr

Rathauslaube
Rathausbogen 10
8200 Schaffhausen

Karte

Die Camerata Variabile bringt in der neuen Saison mit dem Titel Resonant Bodies fünf einzigartige Konzerte zu Gehör. Helena Winkelman, Geigerin, Komponistin und künstlerische Leiterin dieser Reihe setzt für die Zusammenstellung der Programme musikalische Aspekte aber auch ihre philosophische Gedankenwelt ein. So ergibt sich über Alles ein geheimnisvoller Bogen.

Den Anfang macht: Hey Miss! -  die Gender Frage ist nicht einfach zu lösen und nicht immer eindeutig.

HEY MISS !
...allen, die Männer lieben. Unser erstes, nicht ganz straightes Genderprogramm.

Wir haben dieses Programm nicht danach gewählt, ob die schaffende Person weiblich oder männlich ist, sondern danach, wen diese liebt: und das sind in diesem Programm allesamt Männer! Trotzdem steht auch bei Peter Maxwell Davies eine Frau im Zentrum: die durchgeknallte Miss Donnithorne, die sich nach Nichterscheinen ihres Ehemanns zur Hochzeit weigert, die Kirche zu verlassen.
Eine bessere Besetzung als Lucy Shelton gibt es für diese Minioper nicht. Das trifft auch auf die Interpretation von Cathy Berberians „Stripsody“ zu. In der ersten Hälfte wechseln sich feinsinnigste musikalische Poesie bei Amy Beach und Lily Boulanger ab mit Vorboten des zweiten Teils: Nach dem Hören von „Hi Bill!“ überlegt Mann sich wohl zweimal, mit wem er sich anlegt, und auch das Arrangement von Carmen, welches Sebastian Gottschick für uns anfertigt, verspricht ein Feuerwerk.  

PROGRAMM
Amy Beach
Caprice: Pastorale & The water sprites op. 90

Lili Boulanger
D’un matin de printemps für Violine und Klavier

Cathy Berberian
Stripsody für Sopran Solo

Iris ter Schiphorst
„Hi Bill !“ für Bassklarinette Solo

Bizet/Gottschick
Carmen Suite

Peter Maxwell Davies
Miss Donnithorne’s Maggot op. 60
Musiktheater für Sopran und Ensemble

MITWIRKENDE
GAST: LUCY SHELTON, SOPRAN
GAST: SEBASTIAN GOTTSCHICK, DIRIGENT
ISABELLE SCHNÖLLER, FLÖTE
KARIN DORNBUSCH, KLARINETTEN
HELENA WINKELMAN, VIOLINE
CHRISTOPH DANGEL, CELLO
STEFKA PERIFANOVA, KLAVIER
GUILLEM SERRANO, PERKUSSION

Ausstellungen
Schaffhauser Kunstkästen - «Das Feministische Kapital»

Schaffhauser Kunstkästen – «Das Feministische Kapital»

Alexandra Meyer bespielt die zweite Kunstkasten-Ausstellung «How deep is your love». Nach einer Corona-bedingten Pause steht die nächste Ausstellung vom Zyklus „Das Feministische ...
Pop/Rock/Jazz
Paulo Mendonça (SWE) - «Mid Control»

Paulo Mendonça (SWE) – «Mid Control»

Für das schwedische Volk heisst er Gustav, für den schwedischen Funk Paulo. King Mendonça ist zurück. In den 90ern tourt der Schwede mit portugiesischen Wurzeln mit Tina Turner, überzeugt als ...
Pop/Rock/Jazz
Candy Dulfer

Candy Dulfer

Ob Prince, Pink Floyd oder Lionel Richie – alle holten sie bereits, wenn es auf der Bühne «saxy» her und zu gehen sollte. Bereits Ende der 80er Jahre gelingt Candy Dulfer der ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!