zurück

Camerata Variabile – per aspera ad astra – ABGESAGT!

Klassische Musik

Samstag, 28.03.2020

19:30 - 21:30 Uhr

Rathauslaube
Rathausbogen 10
8200 Schaffhausen

Karte

PER ASPERA AD ASTRA

Über raue Pfade gelangt man zu den Sternen von der Crux mit der Partitur.

Manch genialer Schöpfer von Musik litt an einer gnadenlosen inneren selbstkritischen Stimme. Selbst für die grössten Komponisten erscheint der Beginn einer Komposition oft wie ein unüberwindliches Felsgebirge und die besten Komponisten verbessern ihre Arbeiten am längsten. Ihre Vision des Ideals ist so genau, dass sie keine Abweichung duldet.

Schwierig wird es, wenn ein Komponist dieser Vision sein Werk so bedingungslos unterordnet, dass er es vernichtet, falls es seiner Vorstellung nicht entspricht – zum Beispiel Johannes Brahms. 

Auch von György Kurtág weiss man von grossen Schaffenskrisen und dass er seine Oper „Fin de Partie“ mehrere Male neu schrieb, und nur mit der Unterstützung seiner Frau Martha fertigstellte.

In „Esercizio di pazzia“ des bekannten jungen Italieners Francesco Filidei rücken wir der Partitur ganz direkt zu Leibe, und viel bleibt am Ende auch nicht davon übrig.

HELENA WINKELMAN, VIOLINE
MANUEL OSWALD, VIOLINE
ALESSANDRO D´AMICO, VIOLA
CHRISTOPH DANGEL, VIOLONCELLO
STEFKA PERIFANOVA, KLAVIER

Luciano Berio
Aus: Duos für zwei Geigen

Johannes Brahms
Intermezzo in A-Dur op. 118/2

Francesco Filidei

Esercizio di pazzia II

Franck Bedrossian
Tracés d’ombres

Johannes Brahms
Intermezzo in h-Moll op. 119/1

György Kurtág
Mikroludien op. 13

Ausstellungen
Menschen sehen

Menschen sehen

Einblicke in die Graphische Sammlung der Sturzenegger-Stiftung vom 16. Jahrhundert bis heute. Die repräsentative Auswahl von Erwerbungen der Sturzenegger-Stiftung steht unter dem doppeldeutigen ...
Ausstellungen
Hühner - Unterschätztes Federvieh

Hühner – Unterschätztes Federvieh

Sonderausstellung vom 12. Mai 2020 bis 5. April 2021 Hühner sind mehr als Frühstücksei, Pouletbrust und Gegacker. Wir Menschen teilen mit ihnen eine über 8000 Jahre alte gemeinsame Geschichte. ...
Bühne
Christof Wolfisberg - «Abschweifer»

Christof Wolfisberg – «Abschweifer»

Ein amüsanter Gedankentrip Schauwerk das andere Theater präsentiert: Christof Wolfisberg (die eine Hälfte des Plakat-Blätter-Duos OHNE ROLF) überrascht in seinem ersten Solo mit einer ganz ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!