zurück

Die Winzerin und ihr Metier - Elsbeth Leibacher und der Rebberg des «Lindwurm»

Die Winzerin und ihr Metier - Elsbeth Leibacher und der Rebberg des «Lindwurm»
Worte

Samstag, 18.05.2019

14:30 - 16:00 Uhr

Museum Lindwurm
Understadt 18
8260 Stein am Rhein

Internet: www.museum-lindwurm.ch
Karte

Die Führung «Die Winzerin und ihr Metier. Elsbeth Leibacher und der Rebberg des «Lindwurm»» mit der Winzerin und Pächterin des Lindwurm Rebbergs gibt einen spannenden Einblick in den Weinbau damals und heute.

Das Museum Lindwurm präsentiert bürgerliches Wohnen und landwirtschaftliches Arbeiten um 1850. Der Haushalt war im 19. Jahrhundert in grossen Teilen auf Selbstversorgung ausgerichtet. Das Haus Lindwurm hatte neben einem Garten für den Eigenbedarf auch einen Rebberg mit Rebhäuschen. Durch die Führung wird der Rebbau, der wichtiger Teil der Selbstversorgung der «Lindwurm»-Bewohner war, lebendig.

Der Spaziergang mit Elsbeth Leibacher führt vom Museum zum Rebberg des Hauses. Den Höhepunkt der Führung bildet der Besuch des Rebhäuschens. Das Häuschen ist im Inneren mit einzigartigen barocken Wandmalereien ausgestattet.
Damit verbunden ist eine Weinprobe.

Dauer: 90 Min.

Eintritt plus 5 chf/€ pro Person (Führungsbeitrag)
Kinder in Begleitung Erwachsener: Eintritt und Führung frei

Anmeldung unter: info@museum-lindwurm.ch
Tel: +41 (0)52 741 25 12

Bühne
The Ninety Nines

The Ninety Nines

Die junge Schaffhauser Theatergruppe Szenario präsentiert ihre vierte Eigenproduktion: Ein Stück über klassische und unklassische Frauenbilder. Ein Thema, das 2019 noch immer so aktuell ist wie ...
Bühne
Herman van Veen & Band

Herman van Veen & Band

Das neue Programm Komponist, Maler, Sänger, Clown, Violinist und vor allem melan­cholischer Chansonnier: Seit mehr als vier Jahrzehnten ist der Aus­nahmekünstler Herman van Veen auf ...
Bühne
Liebe, Sex und Therapie

Liebe, Sex und Therapie

Komödie von Tony Dunham Premiere Sie, Christine, ist eine erfolgreiche Managerin; er, Ulli, kommt mit seiner Dissertation nicht weiter und leidet darunter, daß Christine das Geld verdient. ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!