zurück

Grosse Vesper – Rachmaninows sakrales Meisterwerk

Grosse Vesper – Rachmaninows sakrales Meisterwerk
Klassische Musik

Sonntag, 14.04.2019

20:00 - 21:00 Uhr

Theaterturm, Julierpass
Julierpass
7457 Bivio

Karte

Sergej Rachmaninow wurde am 20. März 1873 in Russland geboren und wuchs auf dem elterlichen Gut in Nowgorod auf. Die prachtvolle orthodoxe Liturgie, die fast vollständig gesungen wird, prägte ihn schon in frühen Jahren. In seinem «Grosse Abend- und Morgenlob», das 1915 in Moskau uraufgeführt wurde, reflektiert er Kindheitserinnerungen und russische Tradition und komponiert ein Werk von unglaublicher Schönheit. Wenige Jahre nach der Uraufführung des «Grossen Abend- und Morgenlobes», musste Rachmaninow Russland verlassen, seine Kompositionen wurden lange verboten. Für die Aufführungen des «Grossen Abend- und Morgenlobs» wird das Origen Ensemble Vocal unter der Leitung von Clau Scherrer erweitert.

Der Julierturm in der kargen Landschaft wird zum Sinnbild für einen Konzertabend, der von Vergänglichkeit, Tod und Auferstehung weiss – die zentralen Themen der «Ganznächtlichen Vigil».

Bühne
Simon Enzler - «wahrhalsig»

Simon Enzler – «wahrhalsig»

Kabarett  Jedes Jahr im August spielt sich am Nachthimmel ein fulminantes Spektakel ab: Unzählige Sternschnuppen aus dem Sternbild des Perseus ziehen die Schlaflosen in ihren Bann und ...
Ausstellungen
berta erstrahlt im Frühlingskleid

berta erstrahlt im Frühlingskleid

Bei Berta Möbel in Schaffhausen ist zurzeit eine Kombination von Möbeln und Bildern zu sehen. Die Möbel aus dem Werkstattladen von Denise Schönberger sind einmalige Stücke, die mit viel Liebe und ...
Bühne
Duo Luna-Tic - «Heldinnen!»

Duo Luna-Tic – «Heldinnen!»

Mademoiselle Olli aus Ost-Paris und Claire aus Berlin spielen Antigone. Fast. Ein KlavierAkrobatikLiederKabarett – ohne Akrobatik, dafür mit Sophokles. Davor offerieren wir einen Apero und ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!