zurück

Gruss aus Wien

Gruss aus Wien
Klassische Musik

Samstag, 19.10.2019

19:30 Uhr

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen (DE)

Internet: www.stadthalle-singen.de
Tickets Karte

Erstes Studiokonzert mit dem österreichischen Concilium musicum

Es gibt wohl keine andere Stadt, die mit so vielen Musikgenies verbunden wird wie Wien. In der österreichischen Hauptstadt, die vor rund 200 Jahren als kulturelles Zentrum Europas galt und zum Schauplatz bedeutender musikalischer Ereignisse wurde, konnten sich viele Komponisten frei entfalten. Ihnen widmet sich das Concilium musicum am Samstag, 19. Oktober 2019 um 19.30 Uhr im Walburgissaal auf der Musikinsel mit einem musikalischen „Gruß aus Wien“. Veranstaltet wird das erste Studiokonzert der Saison von der Musikschule.

Während der Wiener Klassik (1770-1830) stand das Streben nach Veränderung und Verbesserung gesellschaftlicher Zustände im Vordergrund. Die Fürstenhöfe der Stadt förderten Kunst und Musik und zogen zahlreiche Komponisten an, die musikalische Neuerungen und Innovationen hervorbrachten, darunter das Streichquartett. Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart gehören sicherlich zu den bekanntesten Vertretern dieser Musikrichtung, auch Johann Georg Albrechtsberger ist im Umfeld der Wiener Klassik anzusiedeln. Untrennbar mit der Stadt verbunden ist auch der Wiener Walzer, dessen Popularität Joseph Lanner im 19. Jahrhundert entschieden voranbrachte. Dank der Vertreter der Musikerdynastie Strauss fand er Eingang in die Konzertmusik und erreichte unter „Walzerkönig“ Johann Strauss Sohn seinen künstlerischen Höhepunkt.

Viele Werke des Abends sind gesetzt von Prof. Paul Angerer, der 1982 mit seinem Sohn Christoph das Concilium musicum Wien gründete. Zunächst spielte das österreichische Ensemble Werke des 18. Jahrhunderts, ist inzwischen jedoch für sein umfangreiches musikalisches Spektrum bekannt, obschon die Schwerpunkte eindeutig auf österreichischem Barock, auf Haydn und Mozart und deren Umfeld sowie auf der Wiener Tanzmusik des 19. Jahrhunderts liegen. Paul Angerer war 30 Jahre lang der Leiter des Concilium musicum und bis zu seinem Tode als künstlerischer Berater tätig. Heute hat Christoph Angerer die Leitung inne.

Das Concilium musicum Wien tritt bei seinen Konzerten in unterschiedlichen Besetzungen auf, zumeist als Kammermusikensemble, aber auch in Orchesterformation, und gastiert mit Erfolg im In- und Ausland. Es musiziert auf historisch-originalen und authentischen Instrumenten aus der Zeit der Entstehung der Werke.

Pop/Rock/Jazz
Cari Cari (AUT) - TICKETS ZU GEWINNEN!

Cari Cari (AUT) – TICKETS ZU GEWINNEN!

DJ Brown Eyed Freddie Diese Band MUSS im nächsten Tarantino-Soundtrack auftauchen! Das Wien-basierte, E-Gitarre-Drums-Duo Cari Cari feiert minimalistisch-aufgerauten Pop voller ...
Diverses
Schaffhauser Herbstmesse 2019

Schaffhauser Herbstmesse 2019

Herzlich willkommen zur Schaffhauser Herbstmesse - Die Publikumsmesse von Schaffhausen für Schaffhausen. Mittwoch 23. bis Sonntag 27. Oktober 2019 auf der Breite Die Schaffhauser Herbstmesse ...
Bühne
The BlaBlahs - «Fräch Foräver»

The BlaBlahs – «Fräch Foräver»

Wo fräch draufsteht, da steckt auch fräch drin! Und da bei feschen Mädels naturgemäss immer alles doppelt-gemoppelt ist, gibt es für das diesjährige Programm eine riesengrosse Portion Extra-Fräch ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!