zurück

HTWL. Der Twiel im Blick.

HTWL. Der Twiel im Blick.
Ausstellungen
Matthäus Merian d. Ä. (1593-1650), "Belagerung der Vestung Hochen Twiel Im Jahr 1641. Obsidio Duelli", 1643, (Festungsansicht im Belagerungszustand), Kupferstich, Stadtarchiv Singen

Sonntag, 13.10.2019 - Sonntag, 09.02.2020

11:00 Uhr

Mo: geschlossen
Di: 14 bis 18 Uhr
Mi: 14 bis 18 Uhr
Do: 14 bis 18 Uhr
Fr: 14 bis 18 Uhr
Sa: 11 bis 17 Uhr
So: 11 bis 17 Uhr

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstrasse 10
78224 Singen (DE)

Internet: www.kunstmuseum-singen.de
Karte

Eine Jubiläumsausstellung

Im Hegau – einst ein historischer Gau des Herzogtums Schwaben, heute eine von Vulkankegeln bestimmte Ferien- und Burgenlandschaft nordwestlich des Bodensees – ragt, auf Grund seiner kuppigen Form, ein Berg heraus: der Hohentwiel. Der steil aufragende Phonolitkegel wird von einer der größten Festungsruinen Deutschlands bekrönt. Jahrhundertelang war die württembergische Festung eine Exklave in der vorderösterreichischen Landschaft, ab 1810 im badischen Territorium. Im Zuge der baden-württembergischen Gebietsreform wurde der Hohentwiel erst 1969 aus der vormals württembergischen Gemarkung des damaligen Oberamtes Tuttlingen in jene (badische) Stadt umgemeindet, die den Namen „ihres Hausberges“ im Zusatz führt: Singen am Hohentwiel.

Dieses 50jährige Jubiläum ist Anlass für die gemeinsame Ausstellung: „HTWL. Der Twiel im Blick.“ des Kunstmuseums Singen und des Stadtarchivs Singen in den Räumen des Kunstmuseums Singen.

Bühne
Lisa Christ - «Ich brauche neue Schuhe»

Lisa Christ – «Ich brauche neue Schuhe»

Wortgewandte Fulminanz – ein Gedankensturm. Es kommt der Punkt, an dem man feststellt: Nun bin ich definitiv aus meiner Jugend herausgewachsen. Was heisst das? Zwischen schwangeren ...
Bühne
The Magic of Irish Dance

The Magic of Irish Dance

…..or an Irish Pub full of surprises! Tauchen Sie in die späten 20er Jahre ein und gesellen Sie sich zu uns. Molly O’Finnegan kehrt von ihrer Weltreise zurück mit einem Koffer voller ...
Pop/Rock/Jazz
Kummerbuben & das Apokalypse Orchester (CH)

Kummerbuben & das Apokalypse Orchester (CH)

«ITZ MAU APOKALYPSE»  Das Ende ist nah! Mit dem «Apokalypse-Orchster» im Gespann, reiten die Kummerbuben nun also gen Schaffhausen um ein bisschen ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!