zurück

IN DUOS – Adrian Bütikofer | Gian Gianotti #SHKULTURMAGAZIN

IN DUOS – Adrian Bütikofer | Gian Gianotti
Ausstellungen
Adrian Bütikofer: «Verwandlung», 2021, Eschenholz geflammt, 63 x 32 x 60 cm

Samstag, 11.09.2021 - Sonntag, 19.12.2021

Mo: geschlossen
Di: geschlossen
Mi: geschlossen
Do: geschlossen
Fr: 14 bis 17 Uhr
Sa: 14 bis 17 Uhr
So: 14 bis 17 Uhr

Museum kunst + wissen
Museumsgasse 11
8253 Diessenhofen

Internet: www.diessenhofen.ch
Karte

Die Ausstellung IN DUOS kombiniert filigrane Holzskulpturen des Zürcher Bildhauers Adrian Bütikofer mit grossformatigen Farbräumen des Bündner Malers Gian Gianotti. Gian Gianotti lebt seit vielen Jahren in Dörflingen SH, doch sein malerisches Schaffen weist viele und starke Reminiszenzen an seine Kindheit und Jugend im Bergell auf, wo der Wechsel der Jahreszeiten und die meteorologischen Gegebenheiten bisweilen einer existenziellen Grenzerfahrung gleichkommen. Seine farbkräftige, durch einen ausgeprägten Pinselduktus akzentuierte Malerei changiert zwischen sinnlichem Erleben und Abstraktion durch formale Reduktion. Als Maler konzentriert sich Gianotti auf das Wesentliche, auf das entscheidende Moment, aus dem Erinnerung gerinnt. Seine Bildräume sind ins Unermessliche geweitet. Sie bilden einen Echoraum für die schwungvollen, beinahe tänzerisch anmutenden Holzskulpturen von Adrian Bütikofer, die wie kalligrafische Zeichen im Raum stehen bzw. sich reliefartig von der Wand abheben. Die formschönen, handwerklich anspruchsvollen Werke aus Holz sind Ausdruck vielerlei philosophischer Fragestellungen, die um das Thema Lebensenergie kreisen. Unter Adrian Bütikofers Hand wird Holz zu einem kaum wiedererkennbaren, geschmeidigen, scheinbar schwerelosen Werkstoff.

Die Ausstellung in IN DUOS erhält an der Museumsnacht vom 18. 9. eine zusätzliche Dimension und weibliche Komponente mit der Butoh-Tanzperformance von Regina Masuhr, die diese nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene Tradition des japanischen Tanztheaters intensiv studiert hat und meisterhaft verkörpert. Die Ausstellung wird von Lucia Angela Cavegn und Tildy Hanhart kuratiert und dauert bis zum 19. Dezember.  

Flyer

Die Künstler sind zusätzlich an folgenden Daten anwesend:
Adrian Bütikofer: 24. Oktober, 5. Dezember
Gian Gianotti: 17. Oktober, 12. Dezember.  

Ab dem 13. September 2021 gilt für alle Besucherinnen und Besucher die Covid-Zertifikatspflicht.

Das Kulturmagazin wird unterstützt von:
Klassische Musik
Neujahrskonzert 2022

Neujahrskonzert 2022

Das Schaffhauser Blasorchester, Hansjörg Bollinger und Baumann Schriften präsentieren das Christoph Walter Orchester, Jonas Gross Panflöte und Elena Gonzalez, Oboe und English - Horn. Das ...
Klassische Musik
Camerata Variabile - «Move it! Die Ursprünge der Musik im Tanz»

Camerata Variabile – «Move it! Die Ursprünge der Musik im Tanz»

Wer sich für Tanz interessiert, kommt kaum an Südamerika vorbei – und für dieses Programm haben wir gleich zwei Gäste: Der eine ist Nathan Amaral, ein junger brasilianischer Geiger, der uns ...
Pop/Rock/Jazz
Raphael Jost´s Swingin´ Christmas Night

Raphael Jost´s Swingin´ Christmas Night

Kurz vor Weihnachten lädt LIVE-Musikveranstaltungen im Haberhaus zur „Swingin‘ Christmas Night“. Wer kennt sie nicht: „Let it Snow!“, „Winter Wonderland“ ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!