zurück

Jugendclub Momoll Theater – «Marsmädchen» #SHKULTURMAGAZIN

Jugendclub Momoll Theater – «Marsmädchen»
Bühne

Samstag, 28.10.2023

20:00 - 21:00 Uhr

Theater Bachturnhalle
Bachstrasse 39
8200 Schaffhausen

Internet: bachturnhalle.ch
Karte

Von Tamara Bach, Dramatisierung von Isabel Dorn.

Mit Teresa Lang, Annin Lehmann, Philippa Lettau, Amélie Maag, Linda Müller und Alba Silva; Inszenierung: Simon Kramer

Präsentiert von Schauwerk das andere Theater.

Mia ist einfach immer Mittelmass – in manchen Fächern gut, in anderen nicht, bei einigen beliebt, bei anderen nicht. Sie war immer schon da, in dieser Kleinstadt und langweilt sich entsetzlich. Manchmal wäre sie gerne vom Mars. Manchmal fühlt sie sich auch als käme sie vom Mars. Doch dann kommt die lässige und selbstbewusste Laura in ihre Klasse. Zusammen tanzen gehen, zu viel Kaffee trinken, lachen und reden. Wie schön Mias Leben sein könnte. So schön wie Laura. Ein Bauchgefühl, ein Marsgefühl.

Mia erfährt, dass auch geliebte Menschen manchmal ihre eigenen Wege gehen müssen und eine Geschichte enden kann, bevor sie wirklich begonnen hat. Eine Geschichte über die erste Liebe und wie sehr die Frage "Wer und wie ich bin" herausfordern kann.

Bühne, Kostüme: Linda Rothenbühler | Assistenz, Kostüme: Emma Monachesi | Licht: Tashi - Ives Tobler López | Lichttechnik: Valerian Ammann, Julian Eggstein | Theaterpädagogik: Simone Messerli, Mirjam Dornfeld-Schlatter | Grafik: Milena Soubiran | Produktionsleitung: Céline Schmalfuss, Finn Spörndli

Eintritt Fr. 25.– | Fr. 15.– Kinder, Jugendliche mit Legi, IV, Kulturlegi
Alter: 11+
Dauer ca. 1 Stunde

Das Kulturmagazin wird unterstützt von:
Bühne
17. SHpektakel - «Ein Stück Schweiz / Jeanmaire»

17. SHpektakel – «Ein Stück Schweiz / Jeanmaire»

Eine Tragikomödie Es geht darin um die Figur von Jean Louis Jeanmaire. Brigadier des CH-Militärs und nicht mehr und nicht weniger, als «Jahrhundertverräter» bezeichneten Mann. So ...
Bühne
Das Evangelium der Aale

Das Evangelium der Aale

Mit Alexandre Pelichet Patrik Svensons Bestseller ist eine Hommage an das Leben, die Umwelt und all die Dinge, die sich unserem Bewusstsein entziehen – ein Monolog über den Aal und über das ...
Diverses
Munot Kino Openair - «Wo die Lüge hinfällt»

Munot Kino Openair – «Wo die Lüge hinfällt»

Seit rund 25 Jahren werden im Sommer auf der Zinne Filme gezeigt. Magische Stimmung unterm Vollmond auf der Munotzinne und dazu handverlesene Filme auf der Leinwand vor dem Turm schauen. Was ...