zurück

Kreisky (Wien/AUT)

Kreisky (Wien/AUT)
Pop/Rock/Jazz

Sonntag, 16.09.2018

20:45 Uhr

TapTab
Baumgartenstrasse 19
8200 Schaffhausen

Internet: www.taptab.ch
Tickets Karte

«Blitz» Tour

Höchste Zeit, dass Kreisky erstmals unsere bescheidenen Hütten beehren! Sie tuns mit dem ofenwarmen Album «Blitz» in der Tasche: beobachtende – und drum giftige – Texte, energetischer Pop, eleganter Wiener Wahnsinn.

Es hat sich einiges getan, seit Kreisky vor vier Jahren ihr letztes Studioalbum «Blick auf die Alpen» veröffentlicht haben. Nicht nur ist Wien mit dem Defibrillator aus dem popkulturellen Dornröschenschlaf geschockt worden und produziert nun fast wöchentlich spannende neue Bands – zu Recht gelten Kreisky als eines der Rolemodels dieses neuen Praterfrühlings –, auch die grosse Welt ist eine andere: Der schimpfende Mensch, der vielen Kreisky-Songs die Perspektive lieh, ist vom Querulanten, der sich an der Supermarktkasse über den Joghurtpreis beschwert, erst zum Wutbürger und dann zum Präsidenten der Vereinigen Staaten aufgestiegen. Kreisky haben für die geänderte Pop- und Weltlage zwei saftige Antworten parat. Ihrer vieldiskutierten und hymnisch besprochenen Theaterarbeit «Viel gut essen», einer Kollaboration mit der Autorin Sibylle Berg im Wiener Rabenhof-Theater, folgt ihr fünftes, bestes und überraschend leichtes Album «Blitz». Neu ist die Kürze und emotionale Präzision der zehn selbstproduzierten Stücke. Es geht darin um Leistungsdruck und Konkurrenz, um Nostalgie in Bezug auf ein altes, vergangenes Europa oder die selbstmitleidige Pose des Verlierers. Das Gefühl des Betrogenseins zieht sich wie ein roter Faden durch das Album. Oft braucht es nur wenige Zeilen, um ein Sittenbild wie «Mon Général» oder einen Anti-Heimatroman wie «Saalbach-Hinterglemm» zu skizzieren und dabei zu wirken, als wäre die Idee dazu der Band eben erst in den Kopf geschossen. «Blitz» ist die Essenz von zwölf Jahren Kreisky, blitzartig in strahlend hellen, energetischen Pop gegossen. Giftig? Ja. Gemein? Freilich. Fies? Sowieso, sonst wären sies nicht. Aber eleganter in den Methoden und mit viel Glitzerpapier drumrum. Herrlicher Wahnsinn mit Methode.

Türöffnung 20:00
Beginn 20:45
Ende 23:30
Preis 15.-/10.-
Eintritta b 16 J.
Veranstalter TapTab

Bühne
Vorstadt Varieté

Vorstadt Varieté

Im 29. Programm nimmt das Vorstadt Variété seine Gäste mit auf eine humorvolle Reise durch Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland und Lappland und damit auf eine Reise voller Gegensätze. In ...
Bühne
Patrick Frey - «Dormicum»

Patrick Frey – «Dormicum»

Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur ...
Bühne
Cinevox Junior Company - «Der Nussknacker»

Cinevox Junior Company – «Der Nussknacker»

20 Jahre CINEVOX JUNIOR COMPANY Nach 20 Jahren CINEVOX JUNIOR COMPANY zaubern wir das berühmteste Weihnachtsmärchen auf die CINEVOX-Bühne. Die berühmte Nussknacker- Weihnachtsgeschichte in ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!