zurück

Lebendige Steiner Tradition - Der Deckelpokal des Freiherrn Johann Rudolf Schmid von Schwarzenhorn von 1660 – und heute

Lebendige Steiner Tradition - Der Deckelpokal des Freiherrn Johann Rudolf Schmid von Schwarzenhorn von 1660 – und heute
Diverses

Sonntag, 19.05.2019

10:00 - 17:00 Uhr

Museum Lindwurm
Understadt 18
8260 Stein am Rhein

Internet: www.museum-lindwurm.ch
Karte

Das Thema des Internationalen Museumstages lautet „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“. Passend zu diesem Thema präsentiert das Museum Lindwurm den einzigartigen „Becher“ von Johann Schmid von Schwarzenhorn aus dem Jahr 1660.

Er ist ein aussergewöhnliches Kunstwerk, das auf die abenteuerliche Lebensgeschichte des Stifters anspielt. Johann Rudolf Schmid wurde 1590 in Stein am Rhein geboren, als junger Mann im Langen Türkenkrieg von den Osmanen gefangengenommen, war später Dolmetscher am Hof des Sultans, wurde von den Habsburgern freigekauft und kehrte 1629 als Diplomat nach Konstantinopel zurück. Der von ihm seiner Heimatstadt Stein am Rhein im Jahr 1660 gestiftete Pokal ist noch heute bei hohen Anlässen in Gebrauch. Die Historikerin Elisabeth Schraut hat sich erstmals intensiv mit dem Bildprogramm beschäftigt und stellt ihre neuen Forschungsergebnisse auf anschauliche Weise dem Publikum vor.

11h und 14h Einführung von Elisabeth Schraut „Der Pokal von Johann Schmid von Schwarzenhorn von 1660 – Selbstinszenierung und Erinnerung“

Mit Besichtigung des originalen Pokals von allen Seiten

14h30 führt Stadtpräsident Sönke Bandixen die berühmte Becherzeremonie erstmals speziell für die Besucher des Museums Lindwurm durch. Zu der Becherzeremonie ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldung unter: info@kultur-windler-stiftung.ch
Tel. + 41 (0)52 741 25 12

Ort: Museum Lindwurm, Salon 2. OG

Nehmen Sie ausserdem die Gelegenheit wahr und besuchen Sie die Sonderausstellung:
„Bodensee und Rhein. Tourismuswerbung über Grenzen 1890 - 1950“
Die Ausstellung zeigt erstmals grenzüberschreitend alle Plakate und Prospekte des Gesamtgebiets von Bodensee und Rhein vom Ende des 19. Jahrhunderts bis nach dem Ende des 2. Weltkriegs, darunter das erste Bodensee-Plakat, das einzige Untersee und Rhein-Plakat von Emil Cardinaux, die ersten Untersee und Rhein- Schifffahrts-Prospekte, Bodensee und Rhein-Prospekte, deren Titelansicht “Bö“ , der berühmte Nebelspalter-Redaktor Carl Böckli entworfen hat.
Soeben erschienen ist ein ausführliches Begleitheft im Grossformat A3, 52 Seiten, 98 Abbildungen.

Bühne
Like Magic

Like Magic

LIKE MAGIC - Zaubershow mit Lorios & Gast-Zauberer Marcel Hunziker (ZH) Bei dieser Zaubershow sitzen die Gäste ganz nah am Geschehen. Es gibt keine Bühne, sondern einen grossen Tisch und darum ...
Pop/Rock/Jazz
Kammgarn Hoffest

Kammgarn Hoffest

Lass dir von uns den Hof machen! Bevor unser prachtvoller Kastanienbaum sein Blätterkleid verliert und die Abende wieder eher grau statt lau werden, lassen wir es traditionell nochmals draussen ...
Bühne
Musical «RunggleBuur»

Musical «RunggleBuur»

Das Musical RunggleBuur feiert am 23. August 2019 Mammern/TG seine Uraufführung. Mit der Produktion will Mammern Classics als organisierender Verein an den Erfolg des Musicals "Seegfrörni" ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!