zurück

Martina-Sofie Wildberger – «SCREAM»

Martina-Sofie Wildberger – «SCREAM»
Ausstellungen

Donnerstag, 28.11.2019 - Sonntag, 16.02.2020

Mo: geschlossen
Di: 11 bis 17 Uhr
Mi: 11 bis 17 Uhr
Do: 11 bis 17 Uhr
Fr: 11 bis 17 Uhr
Sa: 11 bis 17 Uhr
So: 11 bis 17 Uhr ausser So 15. 12./5. 1./16. 2. 14 bis 17 Uhr

Museum zu Allerheiligen
Klosterstrasse 16
8200 Schaffhausen

Internet: www.allerheiligen.ch
Karte

Die Performance-Künstlerin Martina-Sofie Wildberger (*1985) konzentriert sich ganz auf denKlang von Sprache und Lauten. Mittels Struktur- und Sinnverschiebungen umkreist sie Themen wie Verständigung, das Verhandeln von Beziehung und Sprache als Machtinstrument. Doch es geht immer auch um poetischen Ausdruck und Verkörperung von Stimme im Raum. Das Publikum ist Teil dieses vielschichtigen, auch emotionalen Klangraumes und der Erprobung, was Worte und Stimmen vermögen. 

In der neu entwickelten Performance SCREAM lotet die Künstlerin diese Grenzen noch weiter aus. Eine SoundInstallation trägt permanent Stimmphänomene in den Ausstellungsraum, in dem Typografie das Publikum grossflächig – und gelegentlich hautnah – umgibt. 

Martina-Sofie Wildberger studierte Kunst an der Haut école d’art et de design – Genève (HEAD) sowie Kunstgeschichte und deutsche Literatur an der Universität Genf. Neben dem Manor Kunstpreis wurde der Künstlerin jüngst das Vordemberge-Gildewart-Stipendium verliehen, zuvor unter anderem der Swiss Art Award sowie der KieferHablitzel Preis. Atelier-Stipendien führten sie nach Berlin, Paris, New York und Rom. Derzeit lebt und arbeitet sie in Genf und Zürich.

ARTIST TALK
Martina-Sofie Wildberger im Gespräch mit Claudia Jolles, Chefredakteurin Kunstbulletin
So 1. Dezember 2019, 11.30 Uhr

MUSEUMSHÄPPCHEN
Ein Wort ist ein Wort.
Do 12. Dezember 2019, 12.30 Uhr
Kurzführung und Lunch mit Martina-Sofie Wildberger und Isabelle Köpfli

PERFORMANCES SCREAM
So 15. Dezember 2019, 14.00 Uhr*
Di 7. Januar 2020, 18.30 Uhr
So 16. Februar 2020, 14.00 Uhr*

I WANT TO SAY SOMETHING
So 5. Januar 2020, 14.00 Uhr*

*An diesen Sonntagen öffnet die Ausstellung erst mit Beginn der Performances.

Flyer

Ausstellungen
Schaffhauser Kunstkästen - «Das Feministische Kapital»

Schaffhauser Kunstkästen – «Das Feministische Kapital»

Alexandra Meyer bespielt die zweite Kunstkasten-Ausstellung «How deep is your love». Nach einer Corona-bedingten Pause steht die nächste Ausstellung vom Zyklus „Das Feministische ...
Klassische Musik
5 x Bach um 5

5 x Bach um 5

Schönheit und Freude, Trauer und Zuversicht, Strahlendes und Himmlisches – all das findet sich in den Kantaten Bachs. Lassen Sie sich – nach einer langen Zeit ohne Musik – auf eine ...
Pop/Rock/Jazz
Paulo Mendonça (SWE) - «Mid Control»

Paulo Mendonça (SWE) – «Mid Control»

Für das schwedische Volk heisst er Gustav, für den schwedischen Funk Paulo. King Mendonça ist zurück. In den 90ern tourt der Schwede mit portugiesischen Wurzeln mit Tina Turner, überzeugt als ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!