zurück

Sonntagsfrühstück – «Peter Stamm»

Sonntagsfrühstück – «Peter Stamm»
Bühne

Sonntag, 14.04.2019

10:30 Uhr

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen (DE)

Internet: www.stadthalle-singen.de
Tickets Karte

Der Schweizer Buchpreisträger stellt seinen neuen Roman vor. Die Konzertgitarristin Barbara Gräsle begleitet den Autor.

Zum Abschluss des Literaturfestivals „Erzählzeit ohne Grenzen“ 2019 stellt der Schweizer Buchpreisträger Peter Stamm bei einem Sonntagsfrühstück am 14. April um 10.30 Uhr in der Stadthalle Singen seinen neuen Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ vor. Die Konzertgitarristin Barbara Gräsle begleitet den Autor musikalisch. K&K Catering, Gastronomie-Partner der Stadthalle Singen, reicht in der Pause das Frühstück.

Peter Stamms Romanfigur Christoph verabredet sich in Stockholm mit der viel jüngeren Lena. Er erzählt ihr, dass er vor 20 Jahren eine Frau geliebt habe, die ihr ähnlich, ja, die ihr gleich gewesen sei. Er kennt das Leben, das sie führt, und weiß, was ihr bevorsteht. So beginnt ein beispiellos wahrhaftiges Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart, aus dem keiner unbeschadet herausgehen wird. Können wir unserem Schicksal entgehen oder müssen wir uns abfinden mit der sanften Gleichgültigkeit der Welt? Peter Stamm, der große Erzähler existentieller menschlicher Erfahrung, zeichnet auf kleinstem Raum eine Geschichte der unerklärlichen Nähe, die einen von dem trennt, der man früher war.

Peter Stamm wurde 1963 in Scherzingen im Kanton Thurgau geboren. Er studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, unter anderem in Paris und New York. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Seit seinem Romandebüt „Agnes“ 1998 erschienen sechs weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken. Peter Stamm wurde für sein Werk vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Schweizer Buchpreis für „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“.

Bühne
Herman van Veen & Band

Herman van Veen & Band

Das neue Programm Komponist, Maler, Sänger, Clown, Violinist und vor allem melan­cholischer Chansonnier: Seit mehr als vier Jahrzehnten ist der Aus­nahmekünstler Herman van Veen auf ...
Musik
Rot

Rot

Die FrauenChorFrauen nehmen die Frabe «Rot» musikalisch unter die Lupe. Rot gilt als Farbe des Feuers oder des Blutes. Im Hebräischen haben die Worte Blut und Rot zum Beispiel den ...
Pop/Rock/Jazz
Kotzfrucht (GL)

Kotzfrucht (GL)

Kotzfrucht ist ein notorisches Duo, ein orgelverliebter Auswuchs, eine Wucherung, ein Trieb. Kotzfrucht rennt zwischen Heimorgel-Wildwuchs und Trommelmaschinen-Poesie im Kamelgalopp durch den ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!