zurück

Varlin/Moser – «Exzessiv!» #SHKULTURMAGAZIN

Varlin/Moser – «Exzessiv!»
Ausstellungen

Freitag, 08.04.2022 - Sonntag, 25.09.2022

Mo: geschlossen
Di: 11 bis 17 Uhr
Mi: 11 bis 17 Uhr
Do: 11 bis 17 Uhr
Fr: 11 bis 17 Uhr
Sa: 11 bis 17 Uhr
So: 11 bis 17 Uhr

Museum zu Allerheiligen
Klosterstrasse 16
8200 Schaffhausen

Internet: www.allerheiligen.ch
Karte

Die beiden Zürcher Maler Varlin (Willy Guggenheim, 1900–1977) und Wilfrid Moser (1914–1997) haben sich gegenseitig gekannt und geschätzt. Sie analysierten die Welt aus Distanz, waren kritisch, kompromisslos und exzessiv in ihrer Wahrheitssuche. Sie spürten den Taumel der Grossstadt, rissen Fassaden ein, leuchteten Tabuzonen aus und fanden Antworten auf die grossen Fragen ihrer Zeit.

Metroschächte, Friedhöfe, Autorennen, Metzgereien, Kathedralen, Pissoirs und Geröllhalden waren ihre Lieblingsmotive – gemalt auf für Schweizer Künstler ihrer Generation untypischen experimentellen Grossformaten. In Kooperation mit der Stiftung Wilfrid Moser stellt das Museum zu Allerheiligen das umfangreiche Schaffen der beiden Künstler ins Zentrum einer grossen Ausstellung und präsentiert rund 100 Werke aus allen Schaffensphasen, darunter auch selten gezeigte Spätwerke. 

Das Kulturmagazin wird unterstützt von:
Bühne
Emil schnädered

Emil schnädered

Wenn Emil schnädered und seine Geschichten schildert, gibt es immer etwas zu lachen. Möchten Sie einmal dabei sein, wenn Emil auf der Bühne frisch von der Leber weg einfach drauflos ...
Pop/Rock/Jazz
«KW43»-Festival mit BATBAIT (CH) und Lo Fat Orchestra (SH)

«KW43»-Festival mit BATBAIT (CH) und Lo Fat Orchestra (SH)

Schon wieder KW43? Ja. Endlich! TapTab lädt zum traditionellen Livemusik-Festival. Im Oktober. Festival geht nämlich auch im Herbst. Neues gibt es. Bewährtes auch. Alles wird gut, alles gefällt ...
Bühne
Fölein Da Capo - «Die Ein-Frau-Show»

Fölein Da Capo – «Die Ein-Frau-Show»

Sie hat an Liedern geschliffen, an Reimen gefeilt und am Zeichenstift gekaut. Für einen Abend voller Gekritzel und Gesang, Geloope und Gehupe. Nach ihrem preisgekrönten Programm ...