zurück

Walter Becker – «Traum und Wirklichkeit»

Walter Becker – «Traum und Wirklichkeit»
Ausstellungen
Walter Becker, Terzett II, 1969, Ölfarben auf Leinwand, Leihgabe Sparkasse Hegau-Bodensee, © Walter Becker

Sonntag, 15.07.2018 - Sonntag, 23.09.2018

Mo: geschlossen
Di: 14 bis 18 Uhr
Mi: 14 bis 18 Uhr
Do: 14 bis 18 Uhr
Fr: 14 bis 18 Uhr
Sa: 11 bis 17 Uhr
So: 11 bis 17 Uhr

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstrasse 10
78224 Singen (DE)

Internet: www.kunstmuseum-singen.de
Karte

Malerei und Grafik.

Das Kunstmuseum Singen macht mit seiner Sommerausstellung aufmerksam auf einen zu Unrecht viel zu wenig bekannten Maler und Grafiker des deutschen Spätexpressionismus. Walter Becker (1893-1984), der „Musiker unter den Expressionisten“ (Gerd Presler), trat zunächst als expressionistischer Grafiker und versierter Illustrator großer Werke der Weltliteratur hervor, bevor er sich, spät, der Malerei zuwandte. Zahlreiche stilistische Einflüsse verarbeitend schuf er ein kraftvoll farbiges, expressiv gestaltetes, flächenbetontes Werk ganz eigener Prägung, dessen Spannweite von stiller Melancholie bis zu ungestümer Vitalität reicht. Seine Bildwelt speiste sich aus Seherlebnissen, Erinnerungen, Träumen und aus der griechischen Mythologie. Rund 90 Arbeiten, fast ausschließlich Figurenbilder, aus allen Schaffensphasen geben einen Einblick in die Werkentwicklung Walter Beckers und beleuchten seinen eigenwilligen Beitrag zur Kunst der Moderne im 20. Jahrhundert.

Diverses
Der schönste Tag - die Hochzeitsmesse

Der schönste Tag – die Hochzeitsmesse

Die Hochzeitsmesse in Singen feiert ihr romantisches Comeback. Die Hochzeitsmesse „Der schönste Tag“ in der Stadthalle Singen wird nach ihrem zweijährigen Dornröschenschlaf vom neuen ...
Pop/Rock/Jazz
20 Jahre Radio Rasa - Deluxe Geburtstagsparty

20 Jahre Radio Rasa – Deluxe Geburtstagsparty

September 1998, die ersten Wellen erreichen ungeahnte HörerInnen. Am 6. Oktober, 20 Jahre später wollen wir mit Euch feiern und haben Künstler aus allen Himmelsrichtungen eingeladen. Zwei davon ...
Bühne
Tschick

Tschick

Maik ist 14 Jahre alt, sein Vater hat Geld und eine Geliebte und seine Mutter ist auf einer «Beautyfarm» – das heisst, sie macht mal wieder einen Alkoholentzug. Endlos und ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!