zurück

Wann ist Heimat?

Wann ist Heimat?
Bühne
Bernd Hentschel

Freitag, 07.10.2022

20:00 Uhr

Gems
Mühlenstrasse 13
78224 Singen (DE)

Internet: www.diegems.de
Tickets Karte

Zum Tanzstück "Wann ist Heimat?":

Für viele Menschen ist es Realität, dass sie ihre Heimat, also den Ort oder das Land, an dem sie geboren wurden, irgendwann in ihrem Leben verlassen.

Dies kann freiwillig geschehen, aber auch unter Zwang. Es gibt dafür innere und äußere Umstände. Oft soll der Aufenthalt in der Ferne nur vorübergehend sein, doch schon so mancher ist ein Leben lang geblieben. Freundschaften werden geknüpft, Beziehungen eingegangen, Familien gegründet…

Vier professionelle Tänzerinnen und Tänzer, ergänzt durch Tanzschülerinnen, erforschen die Frage: Was brauchen wir Menschen, damit wir uns irgendwo auf dieser Erde zu Hause fühlen? Für jeden Menschen - unabhängig von seiner Muttersprache - ist Tanz verständlich. Tanz kann ohne Worte ein Gefühl von Gemeinschaft und vielleicht sogar Heimat schaffen.

Tänzer:innen: Davina Wölfle-Obitz, Viviane Hummel, Emmanuel Rojano Ramos, Leander Kämpf, Melanie Heiliger, Livia Werner, Marina Stancu

Choreographie: Davina Wölfle-Obitz



Zum Film "Im Corona Blues":

Wie erleben drei freischaffende Tänzer:innen die Corona-Krise? In vier Choreographien versuchen sie ihre Gedanken, Gefühle und Erlebnisse im Tanz auszudrücken.

Dabei werden sie vom Musiker Eldar Saparayev mit seinen Cello-Improvisationen begleitet.

Tänzer:innen: Davina Wölfle-Obitz, Sarah Erdogan, Emmanuel Rojano Ramos,
Regie/Kamera: Patrick Pfeiffer

Länge ca. 18 Minuten


Zum Tanzstück: "(Finding) Home":

Fern ab von allen Reizen, kann man finden, wovon man nicht einmal wusste, dass man es sucht.

Tanz & Choreographie: Leander Kämpf
Musik: Shana Brown 

Zu den Künstler:innen:

Davina Wölfle-Obitz, geboren in Berlin, erhielt Ihre Ausbildung zur professionellen Bühnentänzerin an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Seit dem Erwerb ihres Diploms zur Tanzpädagogin bei Judith Frege in Berlin ist Davina Wölfle-Obitz auch als Ballettpädagogin für Kinder und Jugendliche tätig. Mit „Wann ist Heimat?“ hat Davina Wölfle-Obitz sich zum ersten Mal an eine eigene Choreographie gewagt, um dieses ihr persönlich sehr wichtige Thema in ihrer eigenen Tanzsprache zu erzählen.

Emmanuel Rojano Ramos ist professioneller Tänzer, Choreograph und Tanzpädagoge. Seine Ausbildung erhielt er an der «Academia de la Danza Mexicana» in Mexico Stadt. Nach Abschluss der Ausbildung hat Emmanuel international für verschiedene Tanzkompanien als Tänzer, Solist und Lehrer gearbeitet. Seit mehreren Jahren unterrichtet Emmanuel an verschiedenen Tanzschulen in der Schweiz und in Deutschland und realisiert eigene Tanzprojekte.

Leander Kämpf wuchs in der Region Konstanz auf und fing früh an, unterschiedliche Tanzstile zu erlernen, Theater zu spielen und zu singen. Er unterrichtete bald selbst an verschiedenen Tanzschulen und begann dadurch früh an seinem eigenen Tanzstil zu entwickeln. Er studierte in Amsterdam Urban Contemporary Dance an der Akademie für Theater und Tanz, welches er im Juli 2022 erfolgreich abschloss.

Viviane Hummel absolvierte in drei Jahren die Bühnentänzerausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance in München. Momentan tanzt und unterrichtet Viviane in verschiedenen Projekten in Deutschland und der Schweiz. Im September startet sie mit dem Master Dance Studium für das Unterrichten und Coachen von professionellen Tänzern an der Zürcher Hochschule der Künste.

Die aus London stammende Geigerin und Improvisatorin Shana Brown vermischt musikalische Einflüsse und Genres und erkundet die Vielseitigkeit ihres Instruments. Derzeit studiert sie Jazz-Violine am Konservatorium von Amsterdam und spielt in verschiedenen Gruppen und Projekten.

Vorstellungen: Do. 06.10. und Fr. 07.10. um 20.00 Uhr

Eintrittspreise:
Normalpreis: 16.- €
ermäßigt & Förderverein: 13.- €

Musik
Chorisma - «Songs of Joy»

Chorisma – «Songs of Joy»

Chorkonzert Wenn einen die gute Laune bis in die Zehenspitzen erwärmt und einem ein Lächeln auf das Gesicht zaubert, dann gibt es für uns nur eins: Wir singen! Freudengesänge gibt es so viele, ...
Bühne
Die Tür nebenan

Die Tür nebenan

Geniessen Sie einen lustvollen Silvestertheaterabend mit einer Komödie und anschliessendem Apéro mit gemeinsamem Anstossen auf das neue Jahr. Zum Stück: Sie ist Psychologin, beruflich etabliert ...
Bühne
Willkommen in deinem Leben

Willkommen in deinem Leben

Komödie von Michael McKeever In ein heruntergekommenes Motel mitten in der Wüste von Arizona, irgendwo im Nirgendwo, hat es Charlie und den Anhalter Wally verschlagen. Charlie ist sterbenskrank ...