zurück

Werner Mathias Schmid – «Fabula rasa»

Ausstellungen

Sonntag, 28.01.2024 - Sonntag, 18.02.2024

Mo: geschlossen
Di: geschlossen
Mi: geschlossen
Do: 14 bis 18 Uhr
Fr: 14 bis 18 Uhr
Sa: 14 bis 18 Uhr
So: 14 bis 18 Uhr

Tigerfinklifabrik
Steinerstrasse 16
8253 Diessenhofen

Karte

Eine Ausstellung über den Thurgauer Künstler Kunst- und Kulturschaffende bewegen sich immer an Rändern. Sie loten Grenzen aus, hadern mit Konfliktsituationen, bangen um ihre Existenz etc.

Der 1940 in St. Gallen geborene und aufgewachsene Künstler Werner Mathias Schmid lebte und arbeitete ab 1981 bis zu seinem Tod 2016 in Steinebrunn. Mehrere seiner Bildserien und Kunstwerke haben mit unserem Jahresthema zu tun, sodass wir sie gerne im Jahresreigen zeigen. Ganz zu Beginn seiner Karriere befasste er sich mit Archetypen und klassischen Mythen. In den 1970er-Jahren zeichnete er auf seinen Reisen Hunderte von Personen an den Randzonen der individuellen Existenz. Die Dystopie/Utopie des Bordells hielt er in den 1980er-Jahren in expressiven Gemälden fest. Später fand er in den Ritzen von Steinen oder in Abrieben von Stroh und Gräsern seltsame Figuren; er nannte den umfangreichen Werkkorpus «Biomorph», wozu auch «Orakelschriften» und «Wolkensteine» gehören.

Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt seines Œuvres, zu dem Fritz Franz Vogel eine reich bebilderte Publikation mit dem enigmatischen Titel «Fabula rasa» verfasst hat.

Ausstellung 28.01.–18.02.2024, Donnerstag bis Sonntag, 14:00–18:00

Eintritt frei, Kollekte.

Diverses
Schmuckbörse der Afghanistanhilfe

Schmuckbörse der Afghanistanhilfe

Gespendete Schmuckstücke in allen erdenklichen Arten, Formen und Farben. Kommen Sie vorbei und… - stöbern Sie im reichhaltigen Fundus von Schmuckstücken - vom Klimbim bis zum Edelschmuck, ...
Pop/Rock/Jazz
Stress (CH)

Stress (CH)

MTV Unplugged   KAMMGARN GOES Stadttheater Diese Veranstaltung findet im Stadttheater Schaffhausen statt Stecker weg: Stress tourt mit «MTV Unplugged» durch die ...
Kids
Marius und Wisl - «Felltuschgnusch»

Marius und Wisl – «Felltuschgnusch»

Marius und Wisl (von der Jagdkapelle) erzählen eine pelzige Waldgeschichte. Marius Tschirky führt die Zuschauer gemeinsam mit Wisl (Christian Hugelshofer) durch die Abenteuer der beliebten ...